26. Mai 2011

Das Leben ist ein langer, ruhiger Fluss

Das Leben ist ein langer, ruhiger Fluss... 
An diesen Filmtitel musste ich denken, während ich die Karte gewerkelt habe und ich fand, dass der Titel sehr gut zu dieser Karte passt. Auf mich selbst trifft der Filmtitel nicht unbedingt zu. Langes Leben - das hoffe ich. Ruhiges Leben - nein, wohl eher nicht. Aber das ist auch gut so, denn sonst wäre das Leben langweilig.


Der Hintergrund wurde mit verschiedenen Farben Glimmer Mist (Tattered Angels) gesprüht. Ich habe ihn bewusst etwas dunkler gestaltet, damit der Aufleger gut zur Geltung kommt. Der Aufleger selbst wurde mit einem Spellbinder gestanzt, mit Distress Stempelkissen (Farbe: Tattered Rose, Ranger) gewischt und mit Liquid Pearls (Ranger) veredelt.


Die Flusslandschaft (Stampscapes) wurde auf einen ovalen Aufleger gestempelt und mit Copics coloriert. Die Ränder des Auflegers wurden am Rand dunkel distresst. Zum Schluss wurde der Himmel mit einer Klopfbirne (Stampscapes, Stempelkissen von Stampin' Up, Farbe Flüsterweiß) bearbeitet.

Flower Power



Seit einigen Tagen besitze ich endlich diesen schönen Hintergrundstempel von Outlines Rubberstamps, den ich im Geschäft meines Vertrauens schon lange mit den Augen gestreichelt habe. Nun habe ich endlich zugegriffen. Sicherlich ist es dem aufmerksamen Leser meines Blogs nicht entgangen, dass ich öfter und sehr gern zu den Outlines-Stempeln greife und wundert sich nicht, wieder einmal ein Kärtchen mit diesen Stempeln zu sehen.

Der Kartenhintergrund wurde in der Farbe Mustard Seed (Distress-Stempelkissen, Ranger) mit einem Blending-Tool (Ranger) gewischt. Es war wichtig, die Farbe sehr gut trocknen zu lassen, denn ich habe den Hintergrundstempel grün embosst (Sternenstaub, Farbe: Super-Grün)


Alle Blumen wurden mit StazOn gestempelt, mit Copics coloriert und ausgeschnitten. Die kleinen Blümchen erhielten in der Mitte Liquid Pearls (Ranger) und wurden mit Abstandskissen montiert. Die große Blume wurde mit Stickles (Ranger) bearbeitet und direkt auf die Karte geklebt.

24. Mai 2011

Two O'Clock



Heute wollte ich unbedingt mein neues Template Mini Harlequin (Crafter's Workshop) als Hintergrund für ein Kärtchen ausprobieren. Was lag also näher, als diesen Hintergrund mit meiner neuen Weathered Clock (Tim Holtz Alterations) zu kombinieren und die Karte für die Challenge No. 56 bei MFP zu verwenden?

Der Hintergrund wurde zuerst mit Antique Linen (Distress-Stempelkissen, Ranger) gewischt. Dann wurde das Template aufgelegt und in den Farben Tea Dye und Vintage Photo (Distress-Stempelkissen, Ranger) gewischt.


Einige Stempelabdrücke (Stampers Anonymous) und ein Stück gerissenes Tape (Ranger) lockern die Karte auf.


Die Uhr wurde mit der Cuttlebug gestanzt und mit Stempelkissenfarben (Distress-Stempelkissen, Ranger) coloriert. Die überstehenden Teile der Uhr wurden nach dem Aufkleben abgeschnitten. 

18. Mai 2011

Only Blue


Ich habe den Hintergrund der Karte sehr wolkig in der Farbe Faded Jeans (Distress-Stempelkissen, Ranger) mit Hilfe eines Blending-Tools (Ranger) gewischt. Danach habe ich mit einem Wolkenstempel (Stampscapes) in der gleichen Farbe gestempelt.


Der Aufleger ist ein Stempel von Darkroom Door aus der Kollektion art de fleur Vol. 1, den ich mit einem Memento-Stempelkissen eingefärbt (Farbe: Paris Dusk) und gestempelt habe. Den Stempelabdruck habe ich ausgeschnitten und mit dem Paper-Distresser (Ranger) bearbeitet. Die Ränder des Auflegers wurden stark mit dem Blending-Tool in der Farbe Stormy Sky  (Distress-Stempelkissen, Ranger) bearbeitet und der Stempelabdruck leicht in dieser Farbe gewischt.
 
Der Aufleger wurde mit Abstandskissen montiert. Ein weißes Band (Tim Holtz) vervollständigt die Karte.

16. Mai 2011

Alles Liebe zum Geburtstag




Ich habe zuerst eine weiße Karte mit meiner Lieblingsfarbe Weathered Wood (Distress-Stempelkissen, Ranger) mit einem Blending-Tool (Ranger) leicht wolkig eingefärbt und die Ränder stark in der gleichen Farbe distresst. Dann habe ihn zusätzlich mit einem großen Schriftstempel (Stampers Anonymous, Tim Holtz) in der gleichen Farbe bestempelt.
 
Die beiden Aufleger (Spellbinders) wurden mit der Cuttlebug gestanzt. Der untere Aufleger wurde mit Tattered Rose (Distress-Stempelkissen, Ranger) gehighlightet. Auf den ovalen Aufleger wurde zuerst die Geburtstagstorte (Stampin' Up!) gestempelt und mit Copics coloriert. Dann wurde der Aufleger mit dem Blending-Tool rund um die Torte zart in Milled Lavender (Distress-Stempelkissen, Ranger) abgetönt. Der Rand wurde stark mit Dusty Concord (Distress-Stempelkissen, Ranger) distresst. Zum Schluss wurde er mit einem Swirl-Stempel (Stampers Anonymous, Tim Holtz) an den Rändern belebt.



Ein Stück weißer Karton wurde mit dem Blending-Tool in Victorian Velvet (Distress-Stempelkissen, Ranger) eingefärbt und anschließend mit dem Herz bestempelt. Nach dem Trocknen habe ich das Herz ausgeschnitten und mit Glimmer Glam (Farbe: Tutu Pink, Tattered Angels) überstrichen.


Der Schmetterling (Mini Butterflies Set, Tim Holtz Alterations) wurde nach dem Stanzen in Milled Lavender (Distress-Stempelkissen, Ranger) gewischt und mit einem kleinen Schriftstempel (Stampers Anonymous, Tim Holtz) in der gleichen Farbe bestempelt. Die Ränder habe ich mit dem Blending-Tool stark in der Farbe Dusty Concord (Stampers Anonymous, Tim Holtz) distresst. Zum Schluss wurde der Schmetterlingskörper mit Glimmer Glam (Farbe: Royal Velvet, Tattered Angels) gemalt.
 
Beide Aufleger wurden aufeinander geklebt und mit Abstand auf der Karte montiert. Dann wurde der Schmetterling direkt aufgeklebt und das Herz mit Abstandskissen montiert.

13. Mai 2011

Von Bienchen und Blümchen



Der Rand einer weißen Karte wurde mit einem Motivlocher (Martha Stewart) gestanzt und mit einem breiten Eclipse-Strip abgedeckt. Der obere Teil der Karte wurde mit einem Blending-Tool eingefärbt (Distress-Stempelkissen, Farbe: Tattered Rose, Ranger). Dann wurde der gestanzte Teil der Karte in der Farbe Dusty Concord (Distress-Stempelkissen, Ranger) coloriert. Die Biene wird direkt auf die Karte gestempelt.


Die Blume und das Blatt (Outlines Rubberstamps) wurden mit Staz On (Farbe: schwarz) auf Transparentpapier gestempelt, mit Copics coloriert und ausgeschnitten. Das Mittelteil der Blume wurde auf Karton gestempelt, coloriert und mit Abstand montiert. Zum Schluss werden Blume und Blatt auf die Karte geklebt.

11. Mai 2011

Blaue Stunde



Das Bild wurde auf schwarzem Foamboard gestaltet. Das Foamboard wurde mit Ölkreide coloriert und anschließend wurde im unteren Bereich geknitterte Alufolie aufgeklebt. 




Die Alufolie wurde mit schwarzem Gesso eingestrichen und nach dem Trocknen ebenfalls leicht mit Ölkreide coloriert.



Die Blume (Tattered Florals, Tim Holtz Alterations) wird mit einem Brad gehalten und die Blütenränder mit Distress-Stempelfarben etwas gealtert. Sie wurde auf einem Stück gerissenen Karton platziert.



Die Rhomben (Spellbinders) wurden bestempelt und die Ränder vor dem Aufkleben ebenfalls etwas gealtert. Am oberen Bildrand auf der linken Seite ist Platz für ein Foto, welches auf den Karton aufgeklebt werden kann.

5. Mai 2011

Stille Anteilnahme




Trauerkarten sind die Stiefkinder der Kartengestaltung. Mir war es wichtig, eine Karte zur Hand zu haben, die nicht in den üblichen Trauerfarben gestaltet wurde. Darum habe ich mich für eine dezente Farbkombination in Mauvetönen entschieden.

Die Karte wurde in diesen Farben gemattet. Eine Lage wurde mit einem ruhigen Punktemuster geprägt (Cuttlebug), um der Karte mehr Tiefe zu geben. Die beiden kleinen Aufleger wurden mit Spellbinders gestanzt. Die Bäume (Stampscapes) sind mit Brilliance (Farbe schwarz) gestempelt.

Den Schriftzug habe ich am Computer gestaltet, auf Transparentpapier ausgedruckt und die Ecken gerundet.