14. Januar 2011

Katzenpfötchen


Der Grundstock dieser Karte war weißer Karton. Um die Pfoten der Katzen auf der Karte zu verewigen, habe ich zwei in der Form unterschiedliche Formys verwendet.

Das Formy wird mit dem Embossing-Fön erwärmt (Achtung! Nicht zu heiß werden lassen!) und dann die Katzenpfote der hoffentlich willigen Katze hineingedrückt. Dann wird das Formy mit einem Distress-Stempelkissen eingefärbt und auf dem Karton abgedrückt.

In den benutzten Stempelfarben werden die Zwischenräume mit einem Blending-Tool eingefärbt.

Den Spruch habe ich mit Perfect Medium Clear-Stempelkissen (Ranger) gestempelt und mit Perfect Pearl (Ranger) coloriert.

Zum Schluss noch ein kleines Embellishment montiert und fertig ist die Katzenpfötchen-Karte.

1 Kommentar:

  1. Das ist ja eine süße Idee !!!!
    Ich könnte nur einen Fußabdruck nehmen, wenn sie gaaaanz fest schläft . Sonst ist sie nicht willig *lach*
    Liebe Grüße Marlis

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Kommentar auf meinem Blog nimmst. Ich wünsche Dir einen erfolgreichen Basteltag!

Thank you for taking the time to comment on my blog. I wish you a wonderful day!