14. März 2011

Einen Kaffee bitte!

Diese Art Karte bedarf einer gewissen Vorbereitung: Man kocht eine starke Tasse Kaffee oder einen Espresso, trinkt einen Teil davon und lässt den Rest erkalten.



Zuerst wird ein dunkelroter Cardstock zurechtgelegt. Nun färbt man einen weißen Karton im Format DIN A 6 (wahlweise eine Karteikarte) mit Kaffee ein. Nach dem Trocknen bestempelt man ihn. Ich habe einen Schriftstempel (Stampers Anonymous) gewählt und mit einem Distress-Stempelkissen (Ranger, Farbe: fired brick) gestempelt. Vor dem Stempeln habe ich einige Stellen auf der Karteikarte abgedeckt, um freie, nicht bestempelte Flächen zu behalten.

Anschließend wird die Karteikarte gerissen, sodass nach der Montage der dunkelrote Cardstock im Mittelteil der Karte sichtbar wird.

Für das Motiv wählte ich Klatschmohn und stempelte ihn auf ein vorher zurechtgeschnittenes und mit Kaffee eingefärbtes Rechteck. Um das Motiv stärker hervorzuheben, schneidet man ein etwas größeres Rechteck aus dem dunkelroten Cardstock und mattet beide auf der Karte.

Kommentare:

  1. Uiiiii, D I E Karte gefällt :-) Wunderschöne Farbkombi *losflitzundKaffeekoch*

    Prima !

    Lieben Gruß

    Tina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Kommentar auf meinem Blog nimmst. Ich wünsche Dir einen erfolgreichen Basteltag!

Thank you for taking the time to comment on my blog. I wish you a wonderful day!