5. Mai 2011

Stille Anteilnahme




Trauerkarten sind die Stiefkinder der Kartengestaltung. Mir war es wichtig, eine Karte zur Hand zu haben, die nicht in den üblichen Trauerfarben gestaltet wurde. Darum habe ich mich für eine dezente Farbkombination in Mauvetönen entschieden.

Die Karte wurde in diesen Farben gemattet. Eine Lage wurde mit einem ruhigen Punktemuster geprägt (Cuttlebug), um der Karte mehr Tiefe zu geben. Die beiden kleinen Aufleger wurden mit Spellbinders gestanzt. Die Bäume (Stampscapes) sind mit Brilliance (Farbe schwarz) gestempelt.

Den Schriftzug habe ich am Computer gestaltet, auf Transparentpapier ausgedruckt und die Ecken gerundet.

Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Karte ist das geworden.

    AntwortenLöschen
  2. Dies ist eine sehr schöne und elegante Karte geworden.
    Vielen Dank für die freundlichen Worte auf meinem Blog.
    Grüße
    Janny

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, deine Karte ist sehr schön geworden und du hast sie sehr geschmackvoll gestaltetund paßt perfekt zu dem Anlass....ich tue mich auch immer sehr schwer mit diesem Thema.

    Wünsche dir einen schönen Tag, einen ganz lieben Gruß von Andrea

    PS: Bin Zufall auf deinem Blog gelandet,du machst sehr schöne Sachen, habe mich gleich mal als Verfolger eingetragen

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde Trauerkarten sind wirklich sehr schwierig zu gestalten, du hast eine wunderschöne kreiert, sie gefällt mir sehr gut.
    Die Schmetterlingsprägeschablone ist von der Firma Craft Concepts und heißt "Flutterby"

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Kommentar auf meinem Blog nimmst. Ich wünsche Dir einen erfolgreichen Basteltag!

Thank you for taking the time to comment on my blog. I wish you a wonderful day!